Fairness und Transparenz

keine versteckten kosten

Die Neue Stadtschule bemüht sich seit ihrem Start um eine faire und transparente Preisgestaltung. Uns ist es wichtig, die Schulkosten umfassend zu kommunizieren. An der Neuen Stadtschule fallen keine versteckten Kosten an. Ein digitales Arbeitsgerät (das jeweils aktuelle iPad inklusive Tastatur und Apple Pencil) wird abgegeben und muss nicht gekauft werden. Auch die Kosten für Zwischenmahlzeiten – Znüni und Nachmittagssnacks – sind in der Verpflegungspauschale eingerechnet, und die Abgabe von Schulmaterialien wie Bücher, Dossiers, Kopien oder auch das Installieren von Lernsoftware sind im Schulgeld enthalten.

Art Zahlungsmodus Betrag
Schulgeld inkl. Material (iPad, Kopien, Lizenzen) Jährlich CHF 26'000.–
Verpflegung (Mittagessen, Pausenverpflegung, Getränke) Jährlich CHF 2'000.–
Extras (freiwillig) Exkursionen, Lager, Sprachaufenthalte etc. Nach Aufwand CHF 2'000.– (Nach Aufwand)
Prüfungsgebühren (Schweizerische Maturität) einmalig CHF 1000.–

Der Zahlungsmodus für das Schulgeld kann jährlich, halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich erfolgen, wobei die Zahlung immer im Voraus geleistet werden muss.

Bei einer einmaligen Jahreszahlung (per 31. Juli) wird ein Skonto von 2% gewährt.